Pädagogische Arbeit

Unsere Pädagog*innen streben es an, alle wichtigen Bildungsbereiche angemessen zu fördern, um unsere Kinder sowohl in ihrer geistigen und sozialen, als auch in der körperlichen und emotionalen Entwicklung bestmöglich zu begleiten.

Die Ideen, Anregungen, Impulse und Vorgaben des Berliner Bildungsprogramms wollen wir in unserem Kinderladen mit Leben erfüllen, indem wir: 

  • Den Alltag mit den Kindern gestalten

    Partizipation ist eine wichtige Voraussetzung für ein wertschätzendes Miteinander und beginnt schon bei der Einbindung der Kinder in den alltäglichen Ablauf im Kinderladen: Gemeinsam mit den Kindern gestalten unsere Pädagog*innen einen Tagesablauf, der den unterschiedlichen Entwicklungsbedürfnissen der Kinder entspricht, der abwechslungs- und anregungsreich ist und dabei doch genügend Raum und Zeit für den individuellen Rückzug der Kinder bietet. Die Erzieher*innen geben unseren Kindern emotionale Zuwendung, Schutz und Geborgenheit und dabei zugleich Raum für selbständiges Erkunden, Experimentieren und Gestalten.

  • Spielanregungen geben

    Das Spiel ist eine selbstbestimmte, sinnlich-emotionale Tätigkeit des Kindes mit ganzem Einsatz seiner Fantasie. Im Spiel lernen die Kinder durch Versuch und Irrtum, aber ohne Angst vor Versagen. In unserem Kinderladen gibt es eine vielfältige Umgebung mit Anreizen und Freiräumen für ein selbstbestimmtes Spiel. 

  • Projekte planen und durchführen

    In den Projekten findet eine inhaltliche Auseinandersetzung mit Themen statt, die einen klaren Bezug zum Lebensumfeld und den Interessen der Kinder haben. Die Projekte werden von unseren Pädagog*innen gemeinsam entwickelt und umgesetzt.

  • Räume mit und für die Kinder gestalten

    In unserem Kinderladen wollen wir mit den Kindern anregungsreiche Räume gestalten, welche die Orientierung, Eigenaktivität und Kommunikation der Kinder fördern. Durch die verschiedenen Themenräume haben die Kinder die Möglichkeit, in kleinen Gruppen eigenen Spiel- und Entdeckungsideen nachzugehen.

  • Beobachten und Dokumentieren

    Die tagtäglichen Beobachtungen unserer Erzieher*innen fließen in ihre Arbeit mit den Kindern ein. Gute und individuelle Förderung beruht auf der Beobachtung der Kinder in Einzel- und Gruppensituationen. Für die Entwicklungsdokumentation der Kinder verwenden wir das für alle Berliner Kitas verbindliche Sprachlerntagebuch.

 

Unsere Erzieher*innen sind offen dafür, neue Ideen aufzugreifen und auszuprobieren, sie sind aufmerksam und interessiert an neuen Erkenntnissen. Durch regelmäßige Besuche von Fortbildungen und den gemeinsamen Austausch untereinander vertiefen und erweitern sie fortwährend ihr eigenes pädagogisches Fachwissen.

Unsere Adresse

Kleinkindpädagogik e.V.
Schöneweider Str. 20
12055 Berlin

Tel: 030 - 685 58 79
Mail: info[at]kila-kleine-fische.de

 

 

Öffnungszeiten

Unser Kinderladen hat Montag bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. 

Während der Sommerferien ist der Kinderladen 3 Wochen geschlossen. Außerdem gibt es eine feste Schließzeit in der Weihnachtszeit zwischen Heiligabend und Neujahr und an 1-2 Teamtagen im Jahr.

Hier findet Ihr uns